Apfel – Gespinstmotte

Die Falter schlüpfen im Juni und legen ihre Eier an dünnen Zweigen des Apfelbaumes ab. Die Raupen schlüpfen im Herbst und überwintern unter einer Sekretschicht am Baum.

Im Frühjahr bilden sie Gespinste. Ab April verlassen die Raupen ihr Gespinstnest und beginnen zu fressen.

Um den Baum vor Fraß zu schützen sollten diese Gespinstnester frühzeitig beseitigt werden. Eine vorbeugende Winterspritzung ab Februar ist ebenfalls zu empfehlen.

 

 apfel gespinstmotte1  apfel gespinstmotte2  apfel gespinstmotte3